Kaffeevollautomat Infos

Wenn man sich die Frage stellt: Welche Kaffeemaschine ist die richtige für mich…
Ein Kaffeevollautomat ist ein mit etlichen komfortablen und modernsten Funktionen ausgestattete „Espressomaschine“, um Kaffee und Milchkaffee, Latte Macchiato, Cappuccino oder Espresso zuzubereiten. Ganze Bohnen werden frisch gemahlen und mit optimalem Druck im Espresso-Verfahren gebrüht.
Die Vollautomaten bieten, im Gegensatz zu z.B. Pad- oder Kapselmaschinen, eine große Vielfalt an Anpassungs- und Einstellmöglichkeiten, um so in Kombination mit den richtigen Kaffeebohnen seinen persönlichen Lieblingskaffee zu schaffen.

Der wohl größte Vorteil eines Vollautomaten neben den geringen Kosten/Tasse ist die schnelle Zubereitung. Möglich ist dies durch eine kurze Brühzeit unter hohem Druck (meist zwischen 15 und 19 bar), wodurch der Kaffee sehr aromatisch zubereitet wird. Bitterstoffe werden so durch den kurzen Kontakt mit dem Kaffeepulver weniger herausgelöst. Der Druck setzt zusätzliche ätherische Öle und Aromen frei. Durch die sogenannte Crema bleiben diese längere Zeit bewahrt, der Kaffee wird dadurch auch bekömmlicher.

Beim Vergleich von Kaffeevollautomaten in verschiedensten Preisklassen unterscheiden sich die Geräte in vielen Funktionen und technischen Daten wie:
-Milchschaumsystem, evtl. mit OneTouch-Bedienung für Cappuccino und Latte Macchiato
-Dampfsystem zum Aufschäumen von Milch
-Gehäusematerial aus Kunststoff oder Edelstahl
-Material des Mahlwerks (Edelstahl/Keramik)
-Größe des Wasserbehälters
-Größe und Anzahl der Bohnenbehälter
-Option auf die Verwendung von Kaffeepulver
-Heisswasserfunktion
-Flächen zum anwärmen von Tassen
-Optionale oder integrierte Wasserfilter
-Verschiedene Display-Typen
-Sensoren zur Erkennung von Bohnensorten
-Einstellbare Wassermenge
-Höhenverstellbare Kaffeeauslässe zur Verwendung verschiedenster Tassen und Gläser
-Energiesparen durch verschiedene stromverbrauchoptimierende  Energiesparoptionen
-Anpassung durch einstellbaren Mahlgrad
etc.

Diese Kaffeemaschinen zeichnen sich auch durch einen wartungsarmen Betrieb aus, dennoch sollte man langfristig ein Auge auf Kosten für Wartung und eventuelle Reparaturkosten nach Ablauf der Garantiezeit haben.

Mittlerweile werden diese Kaffeemaschinen von vielen verschiedenen Herstellern, wie z.B. Bosch (VeroCafe / VeroBar / VeroSelection), DeLonghi (ECAM / ESAM), Jura (Impressa, ENA), Krups, Melitta (Caffeo®), Miele, Panasonic (NC-ZA1), Philips Saeco (Minuto / Moltio), Siemens (EQ.5 / EQ.6 / EQ.7 / EQ.8), Spidem, Unold, Cafe Bonitas, WMF… angeboten.